Wir freuen uns, Angela Thaler im Team der ACWDA begrüßen zu dürfen.
Sie übernimmt als Koordinatorin das große Thema „Tanzabzeichen“ mit allen Aspekten (Reglement, Organisation von Abnahmen, Auswahl der Tänze,…). Unterstützt wird sie dabei von Franziska Zillinger Schicho und Margit Bata.

ACWDA Logo

Seit 1.7.2020 ist Country & Western Dance (Line Dance, Partner Dance, Couple Dance) unter Einhaltung des COVID-19 Präventionskonzepts für Country & Western Dance wieder uneingeschränkt möglich.

 

ACWDA Logo

Good News für Country & Western Dance!

Die Bundesregierung hat weitere Lockerungen angekündigt – doch weiterhin gilt Vorsicht!

Es bleiben die Allgemeinen Hygienemaßnahmen aufrecht und der Mindestabstand von einem Meter beim Betreten der Sportanlage ist einzuhalten. Nur während der Sportausübung darf der Mindestabstand unterschritten werden.

Aktuelle Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport
https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Häufig-gestellte-Fragen-Sport-Veranstaltungen.html

Sport Austria veröffentlicht laufend Informationen zur jeweils aktuellen Situation in Zusammenhang mit COVID-19

In den FAQ’s findet sich ein Hinweis vom 10.06.2020, wie im Verein/IG bei einem Verdachtsfall von COVID-19 vorzugehen ist:

  1. Der Verein/IG informiert die örtlich zuständige Gesundheitsbehörde (BH, Magistrat, Amtsarzt/Amtsärztin).
  2. Weitere Schritte werden von den örtlich zuständigen Gesundheitsbehörden/Amtsarzt/Amtsärztin verfügt. Testungen und ähnliche Maßnahmen erfolgen auf Anweisung der Gesundheitsbehörden. Der Verein/IG hat die Umsetzung der Maßnahmen zu unterstützen.
  3. Dokumentation durch den Verein/IG, welche Personen Kontakt zur betroffenen Person hatten sowie Art des Kontaktes (z. B. mit Hilfe von Teilnehmerlisten).
  4. Sollte ein Erkrankungsfall bestätigt werden, erfolgen weitere Maßnahmen (z.B. Desinfektion der Sportstätte) entsprechend den Anweisungen der örtlich zuständigen Gesundheitsbehörde.

Um im Anlassfall entsprechend geordnet vorgehen zu können, müssen die Kontaktdaten aller TeilnehmerInnen bzw. der Erziehungsberechtigen zur Verfügung stehen und die Teilnahme an Trainingseinheiten oder anderen Sportveranstaltungen dokumentiert werden (z.B. durch Teilnehmerlisten).

Liebe Country & Western Dancers,

ich freue mich sehr, dass mein Tanzladen Monika Rosenberg wieder zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet hat. Die Corona Krise hat uns alle sehr schwer erwischt; umso mehr freut es mich, dass Tanzen mit einigen Einschränkungen wieder erlaubt ist. Ich betreue im Augenblick meinen Tanzladen alleine und freue mich sehr auf Ihren Besuch – die beste Zeit für einen gemütlichen Einkaufsbummel im Tanzladen. Wie immer erwarten Sie professionelle Betreuung und Kompetenz. Vielleicht ist jetzt eine gute Möglichkeit Ihren ACWDA Gutschein einzulösen.

NEU im Programm: SWAYD Stiefel – und Stiefel mit Strassensohle …

Die Öffnungszeiten und Adresse entnehmen Sie bitte meiner Homepage www.tanzladen.at.

Monika Rosenberg

Tanzladen e.U. Monika Rosenberg
Hauptstraße 24 – 2540 Bad Vöslau/Gainfarn
0664  / 910 14 79

 

ACWDA Logo

Good News – Indoor !

Ab 29. Mai 2020 – ist auch Tanzen (C&W Dance) unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregel (Sportausübung Indoor 2m) wieder möglich!

Aktuelle Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport
https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Häufig-gestellte-Fragen-Sport-Veranstaltungen.html

Hier gehts zum Fragenkatalog von Sport Austria – Sport Austria FAQs Corona Krise gültig ab 29. Mai

Weitere Infos finden sich auf  Freizeit – Leitlinien für einen sicheren Umgang miteinander  (einer Seite des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und den Wirtschaftskammern Österreichs)

COVID-19-Lockerungsverordnung, Fassung vom 29.05.2020

Sport Austria hat auf der Homepage Wissenswertes in Form von FAQs zusammengestellt. Der Fragenkatalog wird ständig erweitert und ergänzt.

Die Pressekonferenz zum Thema „Ein Brief an zwei Millionen Sportvereinsmitglieder“ zum Nachsehen in der ORF TVTHEK

Liebe Country & Western Dancers!
Nach einer sehr langen Zeit des Nichttanzens bzw. des alleinigen Tanzens@Home gibt es erfreuliche Neuigkeiten.
Die Einschränkungen werden demnächst stufenweise gelockert. Tanzen in Indoor Anlagen wird voraussichtlich ab 29. Mai 2020 möglich sein. Die notwendigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln sind dabei einzuhalten.
Aktuelle Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport

Was ist im Sport ab wann möglich?
https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Häufig-gestellte-Fragen-Sport-Veranstaltungen.html

Bleibt’s gesund und schaut’s auf euch!

Das ACWDA Team

ACWDA Logo

Liebe Country & Western Dancers!

Das Virus COVID-19 hat nicht nur das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben innerhalb kürzester Zeit massiv eingeschränkt, sondern gleichfalls die alltägliche Routine und somit nicht zuletzt die sportliche Bewegungsfreiheit drastisch auf den Kopf gestellt.
Wir alle haben diese Einschränkungen mit Einstellung des kompletten Übungsbetriebes zu spüren bekommen. Herzlichen Dank für die Solidarität und Einhaltung dieser weitreichenden Maßnahmen. Die Gesundheit aller unserer C&W Dancers und ÜbungsleiterInnen ist von unser aller oberstem Interesse und bedarf unser aller Zusammenhalt.

Bewegung – Tanzen – ist aber in diesen Zeiten trotzdem dringend notwendig ! Ziel ist es, uns alle zu motivieren, auch unter der aktuellen Krise uns zu bewegen – zu tanzen – zu Hause – in den eigenen vier Wänden.

Zahlreiche Tipps und Anleitungen dazu sind auf den Seiten der Social Medias (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube,…) zu finden.

Die Devise heißt Durchhalten – Durchtanzen! Bleibt gesund!

Euer ACWDA Team