201902 Social WS

Das ACWDA Line Dance Weekend mit Shane McKeever ist leider schon wieder Geschichte.
Wie im Fluge vergingen die beiden Tage – sowohl der Samstag mit Funky Spezial WS, Social Workshop und Dance Night, als auch der Sonntag mit Technik Workshop. Zahlreiche TeilnehmerInnen aus ganz Österreich – und auch aus dem benachbarten Deutschland – konnten ein tanzreiches Wochenende mit dem überaus sympathischen Instruktor und Choreographen aus Irland geniessen.

Schee schaun! – Shane’s erste Worte auf ‚österreichisch‘, wurde zum Running Gag des Wochenendes!

Im Zuge der Dance Night fand auch die feierliche Ehrung der Austrian Cup Sieger 2018 statt.

Folgende Tänze wurden unterrichtet:

im Funky Spezial Workshop
Drink To That

im Social Workshop
All The Way Up
Used To Missin‘ You  (stepsheet folgt)
Secrets We Keep
Wild Boys
That’s Life

im Technik Workshop
When I Drink  (stepsheet folgt)

Das gesamte Wochenende stand auch unter dem Charity Gedanken für die Gesellschaft für MukoPolySaccaridosen. Im Namen aller MPS kranken Kinder und deren Familien bedanken wir uns ganz herzlich bei allen BesucherInnen
des LD Weekends, allen Kuchen-BäckerInnen, -VerkäuferInnen und -EsserInnen und unserem Caterer, die durch ihre Spenden ermöglicht haben, dass wir einen Gesamtbetrag von € 503,- an die Gesellschaft für MukoPolySaccaridosen weiterleiten können. Miteinander Perspektiven schaffen – für Kinder mit MPS.

 

201901 UELA 2

Mit dem STEP ‚Psychologie-Kommunikation-Lernen‘ starteten 26 TeilnehmerInnen am 26./27. Januar 2019 ihren gemeinsamen Weg zum/zur ‚Diplomierten ÜbungsleiterIn für Linedance‘. An diesem Wochenende stand neben der Wissensvermittlung in den einzelnen Fachgebieten auch das nähere Kennenlernen der TeilnehmerInnen aus Österreich und Deutschland und der gemeinsame rege Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

2019 UELT1

Das jährliche Übungs-LeiterInnen-Treff – Wochenende in Salzburg stand diesmal ganz unter dem Thema Musikbearbeitung und Team-Choreografie. Im Workshop “Musikbearbeitung” erhielten die TeilnehmerInnen grundsätzliche Einblicke in die Arbeit mit einem Musikschneideprogramm und einen Überblick über die zahlreichen Features des Programms, mit denen abwechslungsreiche Medleys erstellt werden können.
Auf Basis solcher Medleys wurden dann in Kleingruppen Team-Choreografien erarbeitet und präsentiert. Iris Funkler, die Vortragende des Wochenendes, hat diese fachlich beurteilt und mit den Teilnehmerinnen gemeinsam diskutiert.
Wir freuen uns, dass in diesem Rahmen auch die ersten vier Team-Tanzabzeichen “RUBIN” durch Prüferin Iris Funkler überreicht werden konnten.
Weiters haben an diesem Wochenende die ACWDA Übungsleiterinnen Marie Kerschbaumer und Angela Thaler mit einer abschließenden schriftlichen Prüfung Ihre Lizenzen als ÖCWTA Abnehmerinnen erworben.
Wir gratulieren ALLEN ganz herzlich und freuen uns auf unser nächstes ÜbungsLeiterInnen Treffen beim Dance Camp im Juli 2019.

 

2019 CWS Day Wien Team

Am 12. Januar 2019 fanden in Kärnten, Tirol und Wien der Competition Workshop Day 2018 statt.

Energiegeladene und sportliche Stunden fanden beim alljährlichen Competition Workshop Day statt. 50 tanzbegeisterte Line Dancers kamen, um mit dem Lvk-Culd insgesamt 10 Tänze zu lernen und miteinander zu tanzen. Mit der anschließenden Party, bei der ausgelassen getanzt und gelacht wurde, hat der Tag einen wunderbaren Abschluß gefunden.
Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen fürs Kommen!
Euer Lvk-Culd Team

Die Veranstaltung in Wien war ein ‚Benefiz-Competition-Workshop‘ zugunsten MPS-kranker Kinder. Unterrichtet wurde von 5 Dipl. ACWDA Übungsleiterinnen aus dem Team der ACWDC (Margit Bata, Dagmar Blecha, Martina Kemeter, Karin Kientzl und Karin Tagunoff). Die über 60 TeilnehmerInnen aus zahlreichen Clubs hatten viel Spaß an den 7 unterrichteten WCDF Competition Tänzen 2019 und der anschließenden Party mit DJ Starlight Christian Renner.
Die Honky Tonk Dancers und das Team der ACWDC

In Tirol fand erstmal der WCDF Workshop statt. Tänze der Divisionen Social, Newcomer und Modern standen auf dem Programm. Den TeilnehmerInnen und Instruktoren hat es sichtlich Spaß gemacht!
Wir freuen uns aufs nächste Jahr!
Linedance Moves Telfs

 

World CDF

Wir gratulieren allen österreichischen TeilnehmerInnen der WCDF Worlds XIII in Kalkar / Deutschland zu ihren großartigen Leistungen und Erfolgen. Für die TeilnehmerInnen und den mitgereisten Fanclub war es eine erlebnisreiche Veranstaltung.
Hier sind die Gesamt – Ergebnisse.

Paul Ferstl 1. Platz Line Social Diamond
Paul Birbaumer 1. Platz Line Classic Adult Intermediate
Sonja Schöndorfer 1. Platz Line Classic Diamond Newcomer
Martina Kemeter 9. Platz Line Classic Crystal Novice
Gabriele Haider 5. Platz Line Classic Diamond Novice
Reinhard Geist 3. Platz Line Classic Silver Advanced
Gerhard Pickelsberger 1. Platz Line Classic Gold Novice
Doris Schwam 5. Platz Line Classic Gold Novice
Angela Thaler 8. Platz Line Classic Gold Novice
Marie Kerschbaumer 2. Platz Line Choreography Country Newcomer/Novice
Marie Kerschbaumer 3. Platz Line Choreography Country Newcomer/Novice
Manuela Kerzendorfer 5. Platz Line Choreography Country Newcomer/Novice
Marie Kerschbaumer 6. Platz Line Choreography Country Newcomer/Novice
Angela Thaler 7. Platz Line Choreography Country Newcomer/Novice
Angela Thaler 3. Platz Choreography Country Intermediate/Advanced
Manuela Kerzendorfer 4. Platz Choreography Country Intermediate/Advanced
Manuela Kerzendorfer 5. Platz Choreography Country Intermediate/Advanced
Paul Birbaumer 8. Platz Choreography Non-Country Intermediate/Advanced
Martina Kemeter 2. Platz ProAM Classic Diamond Novice
Christine Müllner 2. Platz Classic Silver Newcomer
Marie Kerschbaumer 1. Platz ProAM Classic Gold Novice
Doris Schwam 4. Platz ProAm Classic Gold Novice

Nachlesen von Teilnehmerinnen der WCDF Worlds:

Einmal was wagen. Ich fahr auf die Worlds. Verrückt, wagemutig, realistisch und mit etwas Respekt – aber mit tollen Menschen um sich – geht das! Es waren schöne und anstrengende Tage. 21 Tänze gesamt getanzt – uff. Aber es wurde belohnt! Danke an alle die mit waren und die daheim ihre Daumen für mich gedrückt haben.
Es war schön. Es war kalt. Es war aufregend und anstrengend. Gefiebert, geärgert, das Beste gegeben. Eine gemütliche, warmherzige Truppe für Drücken, Kraft geben, gemütlich essen und einfach da sein. Eine schöne Zeit, schöne Ergebnisse und Erlebnisse…so kann es 2019 weitergehen!
Martina Kemeter

Das waren die Worlds 2018
Die Worlds  sind ein großes Familientreffen. Schon bei der Ankunft im Wunderland Kalkar wurde ich von zahlreichen TeilnehmerInnen unterschiedlichster Nationalität herzlich begrüßt.  Wir freuten uns, einander nach einem harten Trainingsjahr bei den Worlds wiederzusehen und zum Jahresausklang unser Können zu zeigen.
Mein Wettkampftag war bereits der 27. Dezember,  zunächst Choreographie Country – Newcomer /Novice (insgesamt 3 Choreographien) und dann 2 Stunden später mein erster WM-Start bei ProAm – Gold Novice, gemeinsam mit Patrick Misgaiski. Danach machte meine Unruhe und Konzentration einer angenehmen Neugierde und Vorfreude auf die Leistungen vor allem der österreichischen TeilnehmerInnen und Stars in allen Altersklassen Platz. Bei der Eröffnungszeremonie hatte ich die Ehre, die österreichische Fahne zu tragen – es war ein schönes Gefühl gemeinsam einzumarschieren.
Dass ich bei ProAm  gleich in meinem ersten Jahr gewinne, hätte ich vor allem bei 3 starken Konkurrentinnen, nicht erwartet, ich bin daher überglücklich, es geschafft zu haben. Auch die beiden anderen Medaillen (2.+3.Platz in der Choreo) waren überraschend, waren sie das ganze Jahr über nicht  im Spitzenfeld. Insgesamt waren die Leistungen der österreichischen Tänzerinnen und Tänzer  mit einigen ersten Plätzen super. Es gab also Gründe genug, auf den Parties ausgelassen zu feiern.
Die Organisation war sehr gut, es hat alles gut geklappt; Langeweile hatte keine Chance, wenn man nicht  zuschauen wollte, konnte man auf den Workshops  die neuen Tänze für das Jahr 2019 lernen.  So verging die Zeit wie im Flug und bereits nach der Siegerehrung am 30. Dezember begann der Aufbruch und einige TeilnehmerInnen reisten nach Hause, die meisten mit dem Ziel 2019 wieder zu kommen zu einem neuerlichen Wiedersehen bei den Worlds 2019. Ich freue mich schon d’rauf.
Marie Kerschbaumer

Das erste Mal bei den Worlds gestartet und dann gleich den Weltmeistertitel in Newcomer Diamond geholt. Das ist einfach ein unglaublich schönes Gefühl.
Sonja Schöndorfer

Living Linedance Logo

Im Magazin „LIVING LINE DANCE 4/2018“  erschienen folgende Artikel von Karin Tagunoff und Martina Kemeter zu Veranstaltungen der ACWDA und Veranstaltungen an denen die ACWDA vertreten war:

Line Dance am Tag des Sports – Österreichs größtem Open-Air-Sportfestival im Wiener Prater
Pink! Pink! Ein gelungener Locationwechsel
ÖCWTA Abnahmen am 20. Oktober 2018 in 4 Locations

Selbsteinschätzung von Tanz-Leveln  (von Karin Tagunoff und den Honky Tonk Linedancers)

 

NOECup

Am 01./02. Dezember 2018 fand in Altlengbach / NÖ der NÖ Cup 2018 statt.
Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen zu ihren großartigen Leistungen und Erfolgen.
Hier sind die Ergebnisse.
Die Rangliste für den Austrian Cup 2018 ist aktualisiert.

201811_TWE_ConnectionsBetweenEachDanceform

Das letzte ACWDA Weekend im Jahr 2018 – ein intensives, breitgefächertes Technik Wochenende mit Roy Hadisubroto – ist leider schon wieder Geschichte. Bodymovement, Musical Interpretation und Connections Between Each Danceform standen am Stundenplan. Viele interessierte TänzerInnen aller Tanzlevel nutzten diese große Auswahl an Inputs, Herangehensweisen und Überlegungen um ihre Tanztechnik und ihr Können auszubauen und zu verbessern.  Roy vermittelte – einfach verständlich, locker, aber mit fundiertem Wissen  – an die gut gelaunten und motivierten Tänzer.
Wir freuen uns schon jetzt auf die 4 teilige Technik Workshopserie mit Roy Hadisubroto im Jahr 2019!

22.-24. Februar 2019
24.-26. Mai 2019
23.-25. August 2019
22.-24. November 2019

 

UELA1 Wochenende

Am 17./18. November 2018 fand in Linz das ACWDA Dance Basics Weekend mit den Vortragenden Karin Tagunoff und Margit Bata statt. 35 TeilnehmerInnen folgten sehr motiviert und interessiert den Informationen zur ACWDA, den Dance Basics A + B und der Einführung zu den Motions. Für einige TeilnehmerInnen war es komplettes Neuland, für andere wiederum eine Auffrischung von bereits erworbenem Wissen. Allen, die sich mit der Teilnahme an diesem Wochenende auch für die ÜbungsleiterInnen Ausbildung 2018-2020 entschieden haben, wünschen wir für die nächsten 1,5 Jahre im Ausbildungslehrgang viel Spaß, Energie und Erfolg!